Kostenloser Versand DE

Heuschrecken oder Grillen an feiner Erbsen-Cremesuppe

Heuschrecken oder Grillen an feiner Erbsen-Cremesuppe

Eine unserer Stammkundinen & Liebhaberin von Speiseinsekten Andrea hat uns hier ein sehr leckeres Rezept verraten - Erbsen-Cremesuppe mit Heuschrecken.

Die angerösteten Heuschrecken oder wahlweise auch angeröstetn Heimchen passen ausgezeichnet zu dieser Suppe und geben dem Essen eine besondere Note. 

Zutaten:

  • 15 g Heuschrecken oder Heimchen

  • 100g Zuckerschoten

  • 1-2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe (wer es mag)

  • 100g Butter

  • 300 g Erbsen

  • 1 TL Salz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1 Prise Muskat

  • 500ml heiße Gemüsebrühe

  • 200ml kalte Sahne

  • frische Kräuter zum Verfeinern
  • Aceto-Balsamico Creme

Zubereitung:

 

  1. Die Sahne in einem Behälter steif schlagen.und anschließend kalt stellen.
  2. Anschließend die Zuckerschoten vorbereiten.
  3. Die Zwiebeln mit der Knoblauchzehe klein hacken und mit Butter in einem Topf dünsten bzw. leicht anrösten.
  4. Anschließend die Erbsen und Zuckerschoten dazu geben.
  5. Das ganze wir dann mir dem TL Salz und dem halben TL Pfeffer sowie der Prise Muskat gewürzt.
  6. nach ca. 10 Minütigem Köcheln lassen auf leichter Stufe wird das Gericht püriert.
  7. Anschließend geben wir noch etwas Butter hinzu und schmecken die Suppe nach kurzem Aufkochen noch mit Salz und Pfeffer ab.
  8. Zuletzt nehmen wir noch unsere Heuschrecken oder wahlweise Heimchen und schwenken sie in einer Pfanne in etwas Öl oder Butter bis sie noch eine knusprige Note erhalten.
  9. Serviert wird die Suppe mit einem Klecks Schlagsahne, etwas Petersilie oder Schnittlauch. Damit die Garnierung perfekt aussieht treufeln wir etwas Aceto-Balsamico Creme darüber - und fertig!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.