Kostenloser Versand DE

Heuschrecken an Ratatouille

Heuschrecken an Ratatouille

Ein weiteres Rezept von einem unserer Stammkunden. Diesmal von Rainer aus Nürnberg, ein leidenschaftlicher Hobbykoch, der sich schon seit 1 Jahr der Entomophagie verschrieben hat. Er probiert immer wieder neue Kreationen aus und bereitet sich gerade vor für "das perfekte Dinner".

Hier zeigt er uns ein einfaches Ratatouille Rezept für 3 Personen für die schnelle Küche. Doch schaut euch das Foto an, wenn das nicht lecker aussieht - super! Was man nicht so gut erkennt, sind die Insekten im Ratatouille selbst.

Zutaten:

  • ca. 15 g Heuschrecken 

  • 1 große Zucchini

  • ca. 70 gr Zuckerschoten

  • 3 Tomaten

  • 2 Paprikaschoten (rot und gelb)

  • 1 große Gemüsezwiebel

  • 2-3 Zehen Knoblauch

  • 50-100ml Olivenöl

  • 2 EL Zucker

  • 1 EL frisch gehackter Thymian

  • etwas Rosmarin

  • etwas Salz und Pfeffer

  • Tomatenmark (1/2 Tube) 

Zubereitung:

 

  1. In einer großen Pfanne wird das Olivenöl erhitzt.
  2. Zuerst die gewürfelte Zwiebel goldgelb - braun zusammen mit dem Knoblauch darin anbraten.
  3. Hier geben wir auch gleich die Heuschrecken hinzu und schwenken sie einige Minuten im Öl.
  4. Bevor wir weitere Zutaten hinzugeben, werden für das spätere Servieren und Garnieren jeweils 3 Heuschrecken pro Gast wieder entnommen. Die restlichen Heuschrecken verbleiben im Gericht.
  5. Anschließend geben wir die geschnittene Zuchini und die  Zuckerschoten hinzu.
  6. Wir lassen die Pfanne mindestens 5 Minuten bei gelegentlichem Umrühren auf höherer Flamme braten. Nach der halben Zeit geben wir die zerkleinerte Paprika hinzu, damit sie später noch ordentlich Biss hat.
  7. Eine halbe Tube Tomatenmark unterrühren, sowie die 2 EL Zucker hinzu geben. Thymian und etwas Rosmarin geben dem Gericht noch eine besondere Würze und mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.
  8. Wir nehmen die Temperatur runter auf mittlere Stufe und mischen noch die gewürfelten Tomaten bei. 
  9. So lassen wir das Ratatouille noch ca. 15-20 Minuten köcheln.
  10. Wie auf dem Foto abgebildet wird das Ratatouille auf einem Teller serviert und die anfangs entnommenen Heuschrecken gut sichtbar seitlich daneben plaziert. Mit Schnittlauch und Acheta-Balsamico-Creme wird das Gericht noch optisch aufgepeppt.
Guten Appetit wünscht Rainer aus Nürnberg und das Catch-your-bug-Team.



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.