Versandkostenfrei ab 30€ (DE)

Grille essen

Tolle Rezeptideen zum Thema „Grille essen“ finden Sie bei Catch-your-bug auf der Website.

Grille essen
Grille essen? Geht bei uns.

Wir zeigen Ihnen die Vorzüge von essbaren Insekten auf und geben Anregungen, wie sich die Insekten zubereiten lassen. Da die Grille das proteinreichste Insekt in unserem Sortiment ist und sich vergleichsweise einfach züchten lässt, sehen wir in den Grillen großes Potential als Bestandteil in Nahrungsmitteln.


Folgende Argumente sprechen dafür, Grillen zu essen: 

  • Bis zu 70 % hochwertige Proteine
  • Sehr gute Futterverwertungseffizienz
  • Einfach zu verarbeiten
  • Intensiv im Geschmack
  • Vergleichbar mit gerösteten Erdnüssen 

Sie müssen die Grille dabei nicht roh essen, sondern können Sie beispielsweise in einer Pfanne mit ein wenig Öl anbraten und nach Belieben Gewürze hinzugeben.

Das Ergebnis ist ein knusprig leckerer Insekten-Snack der nicht nur einen Eyecatcher darstellt, sondern vor allem aufgrund des Nährstoffprofils punktet.

Im Vergleich zu den Mehlwürmern hat die Grille einen geringeren Anteil an Omega-3 Fettsäuren und vergleicht man das Nährstoffprofil mit dem der Heuschrecken, fällt ein etwas geringerer Ballaststoffanteil auf. Der Hohe Proteingehalt übertrumpft diese Argumente jedoch, da die Insekten primär als Proteinquelle genutzt werden und Grillen zu essen somit dazu beitragen kann, unseren Fleischkonsum zu reduzieren. Hierdurch ist es uns möglich, die durch die Proteingewinnung verursachten ökologischen Auswirkungen zu minimieren und einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.